Sind Sie überrascht, dass zu den Emotionen im Verkaufstext Überraschung gehört? Überraschen Sie Ihre Kunden mit Ihrer Werbung und in Ihrem Verkaufstext! Im Moment der Überraschung halten wir inne. Unsere Aufmerksamkeit ist auf den überraschenden Effekt fokussiert. Genau das, was Sie für Ihre Werbewirkung wollen!

Feiern Sie doch Ihre Erfolge oder die, die Ihre Kunden durch Sie erreicht haben mit einem Konfettibrief! Und einer kleinen Warnung auf dem Umschlag: Bitte über dem Papierkorb öffnen! 😉 Die Überraschung ist heutzutage schon gelungen, wenn Sie überhaupt POST, also Briefe oder Postkarten auf Papier schicken.

Es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten, beim Verkaufen zu überraschen.

Und natürlich ist auch diese Verkaufsemotion für jedes Angebot anwendbar. Überraschung erreichen Sie nicht nur direkt durch überraschende Fakten oder Wendungen in E-Mail-Serien, sondern u.a. auch durch die gerade moderne “Gamifikation”. Also der Kunde wird “bespaßt” mit Belohnungen für kleine Aufgaben wie einfach weiterlesen, kommentieren, teilen etc.

Dabei geht es nicht um echte Geschenke. Es reicht ein Balken, der zum Beispiel anzeigt, wie weit Kunde mit seinen Antworten in einer Umfrage ist. Oder zufällig fliegende Einhörner in To-Do-Tools bei erledigten Aufgaben.

Damit überraschen Sie Ihre Kunden im Verkaufstext:

  • ein außergewöhnliches Design Ihrer Werbung (blinkende Spots auf Ihrer Webseite, Popups/ plötzliche Einblendungen, außergewöhnliches Webdesign, unübliche Kuvertformate, besondere Papierarten, Farben,…),
  • unerwartete Inhalte, echte Überraschungen (Mailingverstärker wie Brausepulver oder Konfetti, Glückwünsche zu ungewöhnlichen Jahrestagen/ Anlässen, Dankeschön-Grüße oder Geschenke, ausgefallene Grußtexte zum Geburtstag oder Weihnachten, Urkunde für besondere Kunden, individuelle/ personalisierte Angebote…),
  • hochwertige Boni und außergewöhnliche Garantien (das bekannte “Warten Sie! das war noch nicht alles…”, nachdem das Hauptangebot schon verlockend dargestellt wurde. Ungewöhnlich großzügige Rückgabebedingungen wie “Sie bekommen Ihr Geld komplett zurück und ich lege noch einen Hunderter drauf”),
  • unerwartete Wendungen im Verkaufstext oder Werbespot (“falscher Schluss”, Warteliste statt Sofortkauf, ungewohnte Bezahloptionen wie “Legen Sie den Preis selbst fest” oder “Ich will Ihnen gar nichts verkaufen. Ich möchte Ihre ehrliche Meinung zu meinem Angebot…),
  • extrem günstige Preise nach Preisdimensionierung (Erst nennt man den eigentlichen Wert des Produktes und aller einzelner Boni. Dann lässt man diese Summe als guten Deal erscheinen und überrascht dann mit einem so minimalen Preis, dass die Erwartungen positiv ent-täuscht werden. Der Kunde kann gar nicht anders, als zu kaufen. z.B. bei Einführungspreisen einsetzbar oder wenn direkt noch im Bestellvorgang ein deutlich höherpreisiges Upgradeprodukt angeboten wird)
  • Lieferung (Werbung per Post oder gar Paketdienst statt E-Mail, Produktlieferung per Drohne, persönliche Übergabe,…).

 

 

Beitrag teilen
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x