Dezember 6

0 comments

Emotionen im Verkaufstext (6/24): Gier

Sehr häufig wird Gier als Emotion im Verkaufstext eingesetzt. Sie gilt nicht als Tugend. Aber Gier ist eine der grundlegenden menschlichen Triebe. Wir wollen immer mehr. Mehr Geld, mehr Ruhm, mehr Macht, mehr Aufmerksamkeit, mehr sparen …

Wir wollen mehr, als wir haben und mehr, als unsere Nachbarn haben ;-). Das mag jetzt etwas überspitzt und verallgemeinert wirken, aber es ist etwas dran. Gier ist in gewisser Weise ein Wachstumsmotor. All das macht Gier als Emotion im Verkaufstext so erfolgreich.

Typische Themen für Gier als Emotion im Verkaufstext

Wenn Sie im Onlinemarketing oder im Multi-Level-Marketing unterwegs sind, können Sie gut beobachten, wie überall mit der Gier gearbeitet wird. Es geht um 7-stellige Einkommen, Bilder von Yachten, Luxusvillen, teuren Uhren und Autos …

Und natürlich findet das ganze Leben am Sonnenstrand statt. Ein Leben im Jetset. Nun ja – es scheint immer wieder viele Menschen anzusprechen. Es ist sicher verlockender, als täglich von morgens bis abends einem Job nachzugehen, der einen stresst, nicht wirklich glücklich macht und gerade so das Auskommen sichert.

Produkte und Beratung zu den Themen Existenzgründung, Geschäftsmodelle, Marketing lassen sich zum Beispiel mit Gier als Emotion im Verkaufstext und mit passenden Bildern dazu gut verkaufen. Denn hier geht es um die ganz großen Wünsche, die wir Menschen so haben.

Für alle, die doch noch Statussymbole brauchen, und für die Geiz geil ist

Die Gier ist eine so starke Motivation, dass sich darüber vieles leicht verkaufen lässt: Kapitalanlagen, Finanzprodukte, Geschäftsgelegenheiten, Schmuck, Immobilien, Gold, Gewinnspiele, Wetten, Werbung, Unternehmensberatung zur Gewinnmaximierung und … SCHNÄPPCHEN!

Auch der Erfolg von Glücksspielen, Preisauschreiben, Casting-Shows,… und sogar verbotenen Schneeball- oder Pyramidensystemen ist der menschlichen Gier zu verdanken. Dabei geht es nicht immer um reine Geldgier. Auch die Gier nach Aufmerksamkeit, nach Liebe, nach Anerkennung spielt dabei eine Rolle. Gier ist die Nachbarin von Stolz, Eitelkeit, Unsicherheit.

Gier frisst Verstand.

Das perfide an der Gier als Emotion im Verkaufstext ist, dass sie oft aufgrund von Zahlen so starke emotionale Reize auslöst. Zahlen und Fakten dienen normalerweise als Beweis für Versprechen. Hier haben sie auch diese Funktion, aber sind gleichzeitig die Verheißung. Wer kann schon einer Möglichkeit widerstehen, Millionen zu verdienen, ohne viel zu tun? Ein Milliardär vielleicht. Aber bekanntlich hört die Gier nicht auf, wie viel man auch besitzt ;-).

Wir können nicht mehr klar denken. Wir haben Angst, leer auszugehen oder zu kurz zu kommen, ja sogar Zukunftsangst. Gleichzeitig werden die Versprechen, mit denen wir gelockt werden, mit Zahlen, Berechnungen und (echten oder scheinbaren) Fakten bewiesen. Wie es sich für einen soliden Verkaufstext gehört. Mit (mehr oder weniger echten) Kontoauszügen, Kundenaussagen, Statistiken … Das gaukelt unserem Verstand vor, eine gute, fundierte Entscheidung zu treffen.

Gier als Emotion im Verkaufstext erfordert Verantwortungsbeusstsein

Gekonnt gestaltete Angebote mit Gier als Emotion im Verkaufstext liefern alles, was wir für eine schnelle Kaufentscheidung brauchen: Emotionen und Fakten. Selbst, wenn diese nur wilde Behauptungen und leere Versprechen sind.

Deshalb arbeiten eben auch unseriöse Anbieter gern mit der Gier. Aber natürlich auch die seriösen Marketer nutzen diese Emotion. Sie ist nun einmal stark und wirksam. Ein Fehler ist es nur, es damit zu übertreiben oder allein auf Gier als Emotion im Verkaufstext zu setzen. Das nutzt sich in der Wahrnehmung der potenziellen Kunden irgendwann ab. es wirkt unglaubwürdig, wenn die Käufer schnell merken, dass die großen Versprechen sich nicht erfüllen. Oder zu schrille und große Versprechen überfordern und führen zur Gleichgültigkeit bis Abwehr.

Wenn Sie also Kunden gewinnen wollen, dosieren Sie solche starken Gefühle wie die Gier als Emotion im Verkaufstext bewusst und in Maßen.

Keine Zeit, täglich hier in den Blog zu schauen? Kein Problem. Tragen Sie sich hier ein und erhalten Sie täglich per E-Mail den Link zum Blog fürs später Lesen mit dem Wichtigsten zum Thema. Hier eintragen: emotionen.direkt-mehr-umsatz.de

Die Geheimnisse erfolgreicher Verkaufstexte

Über die Autorin

Ulrike Pfarre

Seit 2007 sorge ich als freiberufliche, zertifizierte Werbetexterin für Direktmarketing mit meinen Texten für direkt mehr Umsatz bei meinen Kunden.
Coachs, Trainer, Speaker, Berater und Verlage bekommen von mir authentische, emotionale und konversionstarke Verkaufstexte im Plauderton für ihre Salesfunnels (Landingpages, Salespages, E-Mail-Serien, Shoptexte oder Werbebriefe). Wann sprechen wir über Ihr Projekt?

Loved this? Spread the word

Ihr Kommentar dazu, bitte:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

weitere Beiträge: