Dezember 7

0 comments

Emotionen im Verkaufstext (7/24): Neugier

Waren Sie schon einmal auf dem Land? Ich erinnere mich an meine Besuche bei meiner Oma auf dem Dorf. Wenn da am Tage mal ein Auto am Haus vorbei fuhr, wurden überall direkt die Gardinen beiseite geschoben. Wer war das? Es hatte keinen echten Informationswert. Es war reine Neugier. Kinder erkunden dank ihrer Neugier die Welt selbstständig. Später nerven sie uns Eltern mit ihren unerschöpflichen WARUM-Fragen. Genauso lernen sie alles, was wichtig fürs Leben ist. Und genau deshalb ist Neugier als Emotion im Verkaufstext auch unverzichtbar. Sie ist stark, kaum zu bändigen und weit verbreitet. Sie macht aufmerksam.

Und – Hand aufs Herz – schieben wir nicht auch heutzutage in der Stadt heimlich die Gardine zur Seite, wenn der Krankenwagen vorm Haus hält? Oder einfach ungewöhnliche Geräusche zu hören sind? Ich gestehe: Ich erwische mich schon dabei.

Neugier ist total normal

Neugier ist eine sehr menschliche Eigenschaft und eine Tugend. Warum, dazu komme ich gleich. Übrigens nicht nur menschlich. Auch Tiere sind neugierig und lassen sich dadurch anlocken. Aber die kaufen ja nichts. Deren Herrchen und Frauchen schon – auch für sie ;-).

Neugier ist nicht nur die Gier nach Neuem, nach Information. Es geht auch um das Erkennen von Gefahren. Um Angst, etwas zu verpassen. Und natürlich steckt hinter ausgeprägter Neugier auch die Gier nach Anerkennung und Macht durch Informationsvorsprung nach dem Motto „Ich weiß etwas, was Du nicht weißt“.

Was steckt dahinter?

Neugierig sind wir alle mehr oder weniger. Auch, wenn wir es ungern zugeben. Irgendwie interessiert es uns doch, wenn es bei Nachbars plötzlich ungewohnt laut zugeht. Oder wenn sich vor dem Haus ungewohnte Dinge abspielen. Auch wenn Promis sich blamieren. Oder einfach nur irgendetwas Außergewöhnliches zu passieren scheint. Sofort sind unsere Antennen aufgerichtet und voll auf Empfang.

Schuld ist unser „faules“ Gehirn.

Unser Gehirn arbeitet gern alles nach Schema F routiniert ab. Das spart Energie. Also ist alles prima, so lange alles in gewohnten Bahnen läuft. Aber auch langweilig. Dann kann unser Denkapparat auf bereits gemachte Erfahrungen und dazu gespeicherte Informationen und Emotionen zugreifen und automatisch reagieren. Aber, …

Wenn plötzlich Unerwartetes geschieht

Dann wird unser Gehirn aktiv. Denn gibt es etwas Neues, wird es hellwach und aufmerksam. Und genau das brauchen wir im Verkauf! Deshalb ist Neugier als Emotion im Verkaufstext zuerst in Erwägung zu ziehen. Nicht, um zu verkaufen. Dazu ist Neugier nicht geeignet. Schließlich will keiner die Katze im Sack kaufen. Außer bei Fundsachenversteigerungen … 😉 Aber um erst einmal die rare Aufmerksamkeit Ihrer Leser für Ihre Botschaft zu gewinnen, ist Neugier als Emotion im Verkaufstext die Nr. 1. Warum ist das so?

Neues erzwingt aktives Denken. Das wissen wir aus der Neurowissenschaft. Da ist noch nichts abgespeichert, auf das der Denkapparat zurückgreifen kann. Er muss Informationen bewerten, einordnen, neue Wege finden, damit umzugehen. Das macht ihm natürlich mehr Freude als langweilige Routine.

Kommt Ihnen das bekannt vor? 😉 Sehen Sie, Ihr Gehirn ist eben auch nur ein Mensch.

Neugier als Emotion im Verkaufstext – Der Faden, aus dem jeder wirksame Verkaufstext gewebt wird.

Egal, um welche Branche, Zielgruppe oder welches Angebot es sich handelt. Neugier erzeugt Aufmerksamkeit und Interesse. Es ist die Gier, mehr zu erfahren. Also nichts Negatives, nur Wissensdurst. Den dürfen Sie mit Ihrem Verkaufstext wecken und zugleich stillen. Das heißt, Neugier im Verkaufstext hilft Ihnen, Interessenten zum Lesen Ihres Verkaufstextes oder zum Schauen Ihres Videos zu bewegen. Aber damit haben Sie nur den ersten Deal besiegelt.

Die Leser sollen ja auch weiterlesen, um zu Ihrem Angebot vorzudringen. Das bedeutet für Sie, es muss gelingen, innerhalb des Verkaufstextes immer wieder Neugier aufs Weiterlesen zu wecken. Noch nicht auf Ihr Angebot! Nur aufs „mehr Erfahren“. Das lösen Sie zum Beispiel durch Storytelling, Cliffhanger oder Bucket Brigades.

Damit Ihr Text gelesen oder Ihr Video gesehen wird: Neugier in den Verkaufstext!

Wenn die Betreffzeile Ihrer E-Mail oder die Headline Ihrer Landingpage, Ihres Mailings keine Neugier wecken, dann können Sie sich den Rest der Buchstabensuppe sparen. Der Text wird nicht gelesen. Warum auch? Der Mensch hat Besseres zu tun, als sich mit Dingen herumzuschlagen, die ihn nicht interessieren.

Die Headlines und Teaser aller Verkaufstexte sollten so neugierig machen, wie die Schlagzeilen der Boulevardpresse. Echte Beispiele aus derselben und aus Mailings, die ich gefunden und aufgehoben habe:

  • „Daniela Katzenberger macht schreckliche Entdeckung im Hausmüll“
  • „Mord auf der Fensterbank“
  • „Was Sie niemals im Flugzeug essen sollten“

Um Neugier im Verkaufstext zu wecken, muss nicht zwangsläufig übermäßig dick aufgetragen werden. Es muss einfach ein Fragezeichen im Kopf des Lesers stehenbleiben, das ihn zum Weiterlesen bewegt. Das geht mit Formulierungen wie

„Wie Sie…“

„Warum Sie…“

„Was X wirklich…“

„Enthüllt:…“

„Endlich aufgeklärt:…“

„Mythos zerstört:…“

Dann wird ein Thema, das den Leser interessiert und betrifft, angedeutet.

Ich sage nur: DAEWOOOOO …

Neugier kann für Bücher, im Finanzbereich, für Spiele, Mode, Diäten, Fitness – im Grunde überall – als Auslöser (Trigger) für Handlungen eingesetzt werden.

Erinnern Sie sich noch an die Daewoo-Werbung in den 90er Jahren? Ich habe die bis heute im Kopf. Riesige Plakate mit einem Mund, der Daewoo spricht. Ebensolche Fernseh- und Radio-Spots mit einem langgezogenen, weiblichen Daewoo. Da wurde auf Neugier pur gesetzt. Eine tolle Werbekampagne für eine bei uns unbekannte Automarke. Man wollte irgendwann endlich mal wissen, worum es dabei geht, was Daewoo ist. Absolut gelungen.

Lernen Sie von den „großen Bunten“

Auch, wenn man keine Regenbogenpresse liest (wie ich ;-)) … Einer Schlagzeile, die z.B. irgendetwas von Prominenten zu offenbaren droht, kann man sich schwer entziehen. Schlagzeilen, die scheinbare Sensationen verheißen – der Knaller! Auch bei angeblich coolen Leuten, die das alles normalerweise gar nicht kratzt. Ein kleiner Voyeur steckt in uns allen 😉

Heutzutage treibt die Neugier sogar bizarre Blüten und gipfelt in nackte Sensationslust. Weil jeder mit Smartphone und Anschluss an Soziale Netzwerke zum „rasenden Reporter“ wird. Also auch mit der Neugier als Emotion im Verkaufstext ist wieder ein hochwirksames Werkzeug am Start, das etwas ethisches Fingerspitzengefühl erfordert.

kostenlose Headline VorlagenDie besten Headlines wecken Neugier

Eine Prise Neugier gehört in jede Headline und Betreffzeile. Denn dort werden 80 % des Werbeerfolges sichergestellt. Und wenn Sie wissen wollen, wie man Knaller Headlines schreibt: Die Zeitung mit den 4 großen Buchstaben zeigt es Ihnen, denn das ist deren tägliches Geschäft. 😉 Gucken Sie sich ruhig davon das Grundprinzip ab. Sie müssen es ja dann nicht ganz so deftig umsetzen. 😉 Anregungen dafür gibt es auch bei mir. Die können Sie sich hier kostenlos holen: www.direkt-mehr-umsatz.de/headlinevorlagen1/

Wie hieß es früher in der DDR-Fernsehsendung „Außenseiter – Spitzenreiter“ immer am Ende so schön:

Bleiben Sie schön neugierig! 😉

Neugier bringt Menschen zum Wahrnehmen Ihrer Werbung/ Ihres Verkaufstextes. Keine Neugier in Betreff oder Headline - kein Verkauf! #emotionaleVerkaufstexte Klick um zu Tweeten
Raten Sie mal, wie Sie diese Beiträge bequem nach Hause oder ins Büro in Ihr E-Mail-Postfach bekommen! Lösung: Hier klicken und anmelden! 😉 Danke.

Über die Autorin

Ulrike Pfarre

Seit 2007 sorge ich als freiberufliche, zertifizierte Werbetexterin für Direktmarketing mit meinen Texten für direkt mehr Umsatz bei meinen Kunden.
Coachs, Trainer, Speaker, Berater und Verlage bekommen von mir authentische, emotionale und konversionstarke Verkaufstexte im Plauderton für ihre Salesfunnels (Landingpages, Salespages, E-Mail-Serien, Shoptexte oder Werbebriefe). Wann sprechen wir über Ihr Projekt?

Loved this? Spread the word

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

weitere Beiträge:

>