Emotionen im Verkaufstext (22/24): Melancholie

Emotionen für Verkaufstexte: Melancholie

Eine der eher ungewöhnlichen Emotionen im Verkaufstext: Melancholie. Naja, Melancholie ist eine etwas schwermütige Gefühlslage. Aber genau die ist mit Erinnerungen und Sehnsüchten nach “der guten alten Zeit” verbunden. Vielleicht waren Sie in Ihrer Jugend unglücklich verliebt. Erinnern Sie sich an dieses traurige Gefühl, dass kaum Hoffnung zulässt und mit einer ordentlichen Portion Selbstmitleid durchtränkt ist? Da braucht es dringend Trost.

Wie arbeiten Sie mit Melancholie?

Alles, was tröstet und an “die gute alte Zeit” erinnert, lässt sich mit einem Hauch Melancholie an Mann oder Frau bringen. Das können Filme, Süßigkeiten, Bilder, Spielzeuge, Veranstaltungen … sein.

Wichtig dabei: Ich rege nicht an, dass Sie diese Gefühle einreden sollen. Sie sollen nur an Gefühle und Situationen erinnern, die eine Person früher einmal erlebt hat oder gerade erlebt. Auch hier Vorsicht: Richten Sie mit zu negativ emotionalen Worten bitte keinen Schaden an! Stochern Sie nicht in zu emotionalen Situationen herum. Es gibt sehr sensible Menschen, die sich dann in abwegigen, selbstzerstörerischen Gedanken bestätigt fühlen. Emotionen im Verkaufstext wie Melancholie dürfen nur mit Empathie und Augenmaß eingesetzt werden.

Was sich mit Melancholie als Emotion im Verkaufstext gut verkaufen lässt

Alles, was nostalgisch angehaucht ist. Was Erinnerung weckt und gute Gefühle mit der Vergangenheit verbindet. Oftmals mit etwas Wehmut oder gar Unzufriedenheit mit der aktuellen Situation. Da schwingt das typische “Früher war alles besser” mit.

  • Trödel.
  • Kunst.
  • Möbel.
  • Alles im Vintage-Stil:
    • Möbel,
    • Geschirr,
    • Spielzeug,
    • Kleidung.
  • Alte Geheimrezepte und Gewürze aus Omas oder Mutterns Küche.
  • Düfte.
  • Oldtimer.
  • Alte Filme und Bücher.
  • Nippes.
  • Heimtextilien,…

Da aber auch Liebessehnsucht bzw. Liebeskummer melancholisch machen, kann diese Verkaufsemotion auch für Liebeszauber, Liebessymbole, Schmuck, Mitbringsel, Tagebücher, Briefpapier! 😉 etc. direkt und subtil eingesetzt werden. Denken Sie dabei aber bitte daran: Sie wollen Ihren Kunden eine Lösung anbieten und Licht in deren Leben bringen! Nicht Depressionen auslösen. Also auch hier wieder sparsam dosieren und sofort die Stimmung wieder aufhellen!

Sie haben keine Zeit, täglich meinen Blog zu lesen? Na dann lesen Sie diese Serie doch einfach per E-Mail! Hier anfordern: Emotionen
Beitrag teilen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x