Warum Handschrift auch heute noch wichtig ist

Ulrike Pfarre
Januar 22, 2024

Schreiben Sie noch mit der Hand?

In einer Welt, in der digitale Technologie und Tastaturen allgegenwärtig sind, stellt sich die Frage: Ist Handschrift noch von Bedeutung? 

 Anlässlich des #HandwritingDay am 23. Januar soll es in diesem Artikel darum gehen, warum Handschrift auch im 21. Jahrhundert einen Platz in unseren Leben verdient. Erfahren Sie, wie Handschrift die Konzentration und Kreativität fördert, wer die schönste Handschrift der Welt hat, und warum Schreiben mit der Hand wichtig für unser Gehirn ist.

Warum Handschrift auch heute noch wichtig ist

Handwriting, oder auf Deutsch "Handschrift", mag heutzutage im Schatten der digitalen Schreibweise stehen, aber es hat nach wie vor seinen Platz und seine Bedeutung. 

Immerhin 12 Gehirnareale werden aktiviert, wenn wir mit der Hand schreiben. Etwa 30 Muskeln und 17 Gelenke muss das Gehirn koordinieren, damit wir mit der Hand die Buchstaben formen können. Die Bewegungsabläufe werden im Gehirn gespeichert. Beim Tippen auf der Tastatur ist es immer nur eine Bewegung (siehe Friedrich-Verlag.de zur STEP-Sudie).

Das ist ein Grund, warum ich gar nicht selten meine Verkaufstexte erst einmal mit der Hand schreibe. Das hilft auch bei Schreibblockaden ganz gut. Denn die Handbewegungen beim Schreiben bringen einiges in Bewegung.

Welche Vorteile Handschrift bringt

Mit der Hand zu schreiben, ...

  • verbessert die Konzentrationsfähigkeit;
  • erleichtert das Lesen und Schreiben lernen;
  • steigert die Merkfähigkeit;
  • vertieft die Informationsverarbeitung;
  • verbessert die Rechtschreibung;
  • wirkt positiv auf die Entwicklung geistiger und motorischer Fähigkeiten;
  • weckt die Kreativität.

Daher ist es durchaus sinnvoll, sich auch Notizen und Mitschriften handschriftlich zu machen, Ideen mit der Hand zu notieren. 

Handschrift als Charakterbild

Unsere Handschrift ist so einzigartig wie unser Fingerabdruck. Deshalb gilt sie auch als Ausdruck unserer Persönlichkeit und Individualität. Es gib sogar eine Lehre der Handschrift, die Grafologie. Sie befasst sich mit der Deutung der Handschrift, um Rückschlüsse auf den Charakter eines Menschen zu ziehen.

Beispielsweise werden Menschen als kreativ bewertet, die runde Buchstaben schreiben. Auch die Größe der Buchstaben wird direkt mit der Selbstwahrnehmung in Verbindung gebracht: Große Buchstaben deuten angeblich auch Geltungsbedürfnis und extrovertiertes Verhalten hin, während mittlere einen durchschnittlichen, anpassungsfähigen Menschen charakterisieren. Ob das seriös ist, ist eine andere Frage. Aber auf jeden Fall eine interessante Perspektive.

Die schönste Handschrift der Welt

Haben Sie eine schöne Handschrift? Das liegt sicher im Auge des Betrachters. Aber wer die schönste Handschrift der Welt hat, wurde zumindest herausgefunden: 

Prakriti Malla, ein Mädchen aus Nepal, wurde im Alter von 16 Jahren weltweit für ihre außergewöhnliche Handschrift bekannt. Schon mit 14 Jahren wurde eine ihrer Schreibproben zum Internetphänomen. Ihre Geschichte zeigt, dass regelmäßiges Üben zu herausragender Handschrift führen kann.

Die hohe Schule der Handschrift ist die Kunst der Kalligrafie. Eine besondere Methode, von den Vorteilen der Handschrift für Geduld, Konzentration und Kreativität zu profitieren. Und ein tolles Hobby. Denn in dieser meisterlichen Form mit der Hand zu schreiben, ist kreativ und auch eine hervorragende Meditationsform. 

Handschrift in Marketing, Werbung und Design

In der Welt des Marketings und der Werbetexte ist die Handschrift ein Werkzeug geworden. Unternehmen nutzen es, um sich von der Masse abzuheben und eine persönlichere Verbindung zu ihren Kunden herzustellen. Warum wird Handschrift in Werbetexten immer beliebter?

Kreativität und Aufmerksamkeit:

Handschrift verleiht Werbetexten einen Hauch von Kreativität und Originalität. Sie sticht als optische Unterbrechung in gedruckten Texten ins Auge, ganz besonders in Onlinetexten. Denn da erwartet man keine Schreibschrift. Auch, wenn die Schrift da natürlich eine Schreibschrift-Art ist und nicht direkt eine Handschrift. Diese unerwartete Abwechslung unterbricht den Fluss des Textes angenehm und zieht die Aufmerksamkeit sofort auf sich. Es ist, als ob der Autor eine persönliche Botschaft hinterlassen hat.

Persönliche Note

Auch handgeschriebene Dankeskarten oder Glückwunschkarten heben sich beim Kunden deutlich von 0-8-15-Post ab. Sie garantieren Ihnen die volle Aufmerksamkeit Ihrer Kunden! Schreiben Sie Ihren Kunden doch einmal Urlaubskarten!

Retro-Schreibschriften und Druckschrift:

Besonders im Trend sind Kombinationen von Retro-Schreibschriften mit klarer Druckschrift. Diese Mischung aus alt und neu erzeugt eine faszinierende visuelle Dynamik. Retro-Schreibschriften verleihen den Werbetexten einen Hauch von Nostalgie und Wärme, während die klare Druckschrift für Lesbarkeit sorgt. Das macht sich prima auf Etiketten, Anzeigen oder auch Webseiten. Zum Beispiel, wenn die Überschriften und Randnotizen in Schreibschrift gestaltet werden, der Haupttext und Unterüberschriften in Druckschrift.

Was hat es mit dem National Handwriting Day auf sich?

Der National Handwriting Day stammt aus den USA. Er fällt auf den Geburtstag von John Hancock, dem ersten Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung der USA und wird jedes Jahr am 23. Januar gefeiert. Dieser Tag erinnert daran, dass Handschrift eine besondere "Kraft" besitzt, die nicht von Technologie repliziert werden kann. Nun ja, ob dem so ist, wird die KI-Zeit zeigen 😉

Der Tag wurde 1977 von der Writing Instrument Manufacturers Association ins Leben gerufen, um Schreibgeräte zu bewerben. Doch in den letzten Jahren hat er sich zu einer Feier des geschriebenen Wortes und der Bedeutung der Handschrift entwickelt.

An diesem Tag werden Menschen weltweit ermutigt, zur Feder oder zum Stift zu greifen und die Freude am geschriebenen Wort zu erleben. Egal, ob Sie Ihre Handschrift üben oder ein Meisterwerk verfassen, National Handwriting Day erinnert uns daran, wie wunderbar Handschrift sein kann.

Auf den Punkt gebracht:

Handschrift ist gut für eine gesunde Hirnfunktion und effektives Lernen. Sie weckt Emotionen, erzeugt Neugierde und schafft als Design-Element in der Werbung eine einzigartige Verbindung zwischen Marke und Kunde. Also, zögern Sie nicht, die Schreibkunst in Ihre Marketingstrategie einzubeziehen und Ihren Kunden eine einzigartige, individuelle Erfahrung zu bieten. 

Die Verwendung von Handschrift in Werbetexten ist mehr als nur ein Trend. Sie ist ein kreatives Werkzeug für Unternehmen, um sich von der Masse abzuheben und ihre Botschaften auf eine persönlichere und wirkungsvollere Weise zu vermitteln. Schreibkunst ist eine zeitlose Form der Kommunikation, die auch im digitalen Zeitalter einen bleibenden Eindruck hinterlassen kann. 

In einer Zeit, in der Tastaturen die Oberhand zu gewinnen scheinen, zeigt uns die Handschrift mit ihrer reichen Geschichte, welch faszinierendes Element der menschlichen Kommunikation sie ist. Entschleunigend. Persönlich. Authentisch. Also, greifen Sie zur Feder oder zum Stift und lassen Sie sich vom National Handwriting Day inspirieren!


Sie wollen mehr von mir lesen? Dann tragen Sie sich hier ein:

über die Autorin

Ulrike Pfarre

Seit 2007 sorge ich als freiberufliche, zertifizierte Werbetexterin für Direktmarketing mit meinen Texten für direkt mehr Umsatz bei meinen Kunden.
Coachs, Trainer, Speaker, Berater und Verlage bekommen von mir authentische, emotionale und konversionstarke Verkaufstexte im Plauderton für ihre Salesfunnels (Landingpages, Salespages, E-Mail-Serien, Shoptexte oder Werbebriefe). Wann sprechen wir über Ihr Projekt?

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ähnliche Beiträge

Februar 2, 2024

September 19, 2023

September 3, 2022

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tragen Sie sich für meinen Newsletter ein und erhalten Sie neben regelmäßigen Tipps rund ums Verkaufstexten, Marketingstrategien und Business Nachricht, sobald ein neuer Blogbeitrag erscheint oder es andere für Sie relevante Informationen gibt:

Zustimmung zur Datenverarbeitung - bitte bestätigen
>