So spricht ChatGPT die Sprache Ihrer Kunden

Ulrike Pfarre
April 18, 2024

Kurzer Überblick

Worum geht es?

Beim Verkaufstexten gibt es kaum etwas Wichtigeres, als in der Sprache Ihrer Kunden zu kommunizieren. Denn das ist die Sprache, die direkt zum Herzen und Verstand Ihrer Kunden spricht. Weil das Ihren Kunden das Gefühl von Nähe, Vertrauen und verstanden Werden gibt. Und es sorgt natürlich auch dafür, dass Ihre Kunden verstehen, was Sie in Ihren Texten meinen. Wie kann ausgerechnet künstliche Intelligenz wie ChatGPT dabei helfen, die richtigen Worte zu finden?

Für wen ist dieser Artikel interessant?

Dieser Beitrag ist ein Schatz aus meiner Texterpraxis für meine Kollegen und Kolleginnen Werbetexter, virtuelle Assistentinnen, Marketingassistentinnen und Selbstständige, die ihre Verkaufstexte selbst schreiben und dabei genau den Ton ihrer Kunden treffen möchten.

Der neue Weg ins Kopfkino Ihrer Kunden


Stellen Sie sich vor, Sie könnten direkt in die Köpfe Ihrer Kunden blicken - wie in eine Glaskugel. Sie würden genau verstehen, welche Worte sie verwenden, welche Tonlage sie anspricht und welche emotionalen Trigger sie haben. Der heilige Gral des Verkaufstextens!

Dieses tiefgreifende Verständnis für die Befindlichkeiten und die Sprache Ihrer idealen Kunden würde die Conversion Ihrer Texte in ganz neue Höhen katapultieren. Die große Kunst beim Verkaufstexten ist es, genau diesen Punkt zu treffen. Denn es heißt ja immer: Steige in die Unterhaltung ein, die gerade im Kopf des Kunden abläuft.

Der erste Schritt dabei ist, diese Sprache Ihrer Kunden überhaupt wahrzunehmen, zu verstehen und zu erlernen.

Aber wie findet man heraus, wie Kunden sprechen, denken und fühlen?


 Das war bisher eine Mammutaufgabe:

  • Kunden befragen,
  • Tops und Flops bisheriger Werbekampagnen analysieren,
  • Googlerecherchen,
  • Rezensionen auf Handelsplattformen lesen,
  • Foren und Social Media Gruppen durchforsten,
  • Zeitschriften studieren,
  • Konkurrenzwerbung analysieren,
  • ...  

Das hat mindestens 50 % des gesamten Zeitbudgets für ein Textprojekt beansprucht.

Ohne diese Vorarbeit geht es nicht ... 

Ein Grund, warum viele diesen wichtigsten Schritt beim Texten ganz gern weggelassen haben. Und - Asche auf mein Haupt - mir ist das auch schon einmal passiert. Aus Zeitgründen hatte ich diesen Teil meiner Arbeit zu oberflächlich gemacht und ...

... die Ergebnisse waren entsprechend unterirdisch. Genauso kommen miese Responseraten bzw. Conversionraten zustande. Die Texte bleiben platt und generisch oder - wie in meinem konkreten Fall - zielen komplett an der Zielgruppe vorbei. Das war mir eine Lehre! 

... aber es geht jetzt schneller und einfacher!

Doch jetzt gibt es gute Neuigkeiten für uns Verkaufstexter und alle Unternehmer, die ihre Texte selbst verfassen: Diese Arbeit können wir ab sofort deutlich schneller und effektiver erledigen! KI spart an dieser Stelle enorm viel Zeit und Nerven. Ich nutze dazu hauptsächlich ChatGPT.

5 Wege, wie ChatGPT das Geheimnis der Sprache Ihrer Kunden lüftet

 

Methode 1: Gespräche transkribieren und analysieren - Die ungefilterte Stimme Ihrer Kunden

Eine einfache, aber oft unterschätzte Technik sind Transkripte. Indem wir direkte Gespräche mit Kunden aufzeichnen (nur nach Genehmigung!) und diese transkribieren, erhalten wir unverfälschte Einblicke in deren Sprachgebrauch und Prioritäten. Diese Transkripte dienen als authentische Grundlage für das Wording in Ihren Texten. 

Ich nutze dazu vor allem das Briefinggespräch und ggf. weitere Audio- oder Videoquellen meiner Kunden. In diesem Fall, um dann in der Stimme meiner Kunden möglichst authentisch an deren Kunden zu schreiben (mein Job als Texterin). Dazu braucht es natürlich immer das Einverständnis der Kunden. Auch Service-Gespräche, Testimonials oder andere Ton- und Filmdokumente eignen sich dafür.

Vorgehensweise:

  • Gespräche mit Kunden aufzeichnen (mit Einverständnis)
  • Transkripte erstellen lassen (z. B. mit happyscribe, otter, Google Meet, Zoom, oder anderen KI-Tools) und anonymisieren
  • in ChatGPT laden/ kopieren und bitten, Sprache, Tonalität und Wording zu analysieren
  • diesen Prozess mit mehreren Transkripten wiederholen, um ein genaueres Bild der Sprache und des Wordings der Kunden zu erhalten.

PROMPT: „Du bist ein erstklassiger Marketing-Analyst und Linguist. Du erkennst feinste Nuancen in sprachlichen Ausdrucksformen und kannst sie bestimmten Emotionen und Denkweisen zuordnen. Bitte analysiere folgendes {{Transkript}} und identifiziere häufig verwendete Wörter, Phrasen und Emotionen und die Tonalität. Ich möchte die Sprache und das Wording meiner Kunden besser verstehen. {{Transkript}} = [Hier den Text oder die Datei des Transkripts einfügen].“

 Vorteile: 

  • Authentische Sprache der Kunden
  • Direkte Einblicke in ihre Bedürfnisse und Emotionen

 Nachteile:

  • Kann zeitaufwendig sein, wenn man sehr viele Texte analysieren will
  • Aufzeichnung von Gesprächen erfordert Einverständnis der Kunden

Methode 2: Schriftstücke anysieren - Seelenstriptease im Fundus der Service-Kommunikation


Schriftstücke wie Anfragen, Reklamationen oder Testimonials sind Goldadern für Einblicke in die Sprache Ihrer Kunden. Analysieren Sie diese Dokumente! So erkennen Sie typische Wörter und Ausdrücke, die Kunden verwenden, um ihre Probleme, Bedürfnisse und Wünsche zu beschreiben. Vor allem in spezifischen, emotional geladenen Situationen. 

Emotional geladene Äußerungen können zwar ein verzerrtes Bild der üblichen Kommunikation darstellen. ABER: genau nach diesen heftigen Emotionen suchen wir als Verkaufstexter! Das sind die perfekten „Hooks“, um Verkaufstexte zu beginnen. ChatGPT kann dabei helfen, Muster und Gemeinsamkeiten in der Sprache zu erkennen.


Vorgehensweise:

  • Sammeln Sie Schriftstücke von Kunden (z.B. E-Mails, Chat-Nachrichten, Testimonials, Reklamationen, Service-Tickets, ...)
  • Durchsuchen Sie die anonymisierten (!) Dokumente nach häufig verwendeten Wörtern und Phrasen (lassen Sie das ChatGPT oder eine andere Textanalyse-Software übernehmen)
  • Lassen Sie ChatGPT Muster und Gemeinsamkeiten identifizieren und z. B. tabellarisch darstellen

PROMPT: „Du bist ein erstklassiger Marketing-Analyst und Linguist. Du erkennst feinste Nuancen in sprachlichen Ausdrucksformen und kannst sie bestimmten Emotionen und Denkweisen zuordnen. Bitte analysiere folgenden {{Text}} und identifiziere häufig verwendete Wörter, Phrasen und Emotionen und die Tonalität. Ich möchte die Sprache und das Wording meiner Kunden besser verstehen. Stelle das Ergebnis in einer Tabelle dar. Die Spaltenüberschriften beschreiben die Situationen "Wünsche" und "Probleme". Ordne deine Ergebnisse der jeweiligen Situation zu. {{Text}} = [Hier den Text oder die Datei einfügen].“

Screenshot Ergebnis Textanalyse Sprache der Kunden

Vorteile:

  • Direkter Einblick in die Sorgen und Wünsche der Kunden und deren emotionale Komponenten.
  • ist rasend schnell gemacht mit KI

Nachteile:

  • Schriftstücke können subjektiv / nicht repräsentativ sein
  • Manchmal sind sie negativ gefärbt (z.B. bei Reklamationen)

Methode 3: Persönlichkeitsprofile - Das Fenster zu kollektiven Mustern


Durch das Erkennen von Sprachmustern bestimmter Persönlichkeitstypen, wie den Archetypen nach C.G. Jung, Sternbildern, den VAK-Typen aus dem NLP oder nach dem DISG-Modell, können wir annehmen, wie unterschiedliche Kunden typischerweise denken und sprechen. Dieses Wissen ermöglicht es uns, Texte zu schreiben, die Resonanz erzeugen.

Vorgehensweise:

  • Identifizieren Sie die Persönlichkeitsprofile Ihrer Idealkunden nach einer Methode, die Ihnen gefällt oder legen Sie eines fest. 
  • Nutzen Sie ChatGPT, um passende Formulierungen und Worte für den entsprechenden Typ zu finden.
  • Wählen Sie die Tonalität und das Wording in Ihren Verkaufstexten entsprechend aus, um so eine tiefere Verbindung zu Ihren Idealkunden herzustellen.

Um ChatGPT bei der Analyse solcher Persönlichkeitsprofile zu unterstützen, können Sie außerdem folgendes tun:

  • Beschreiben Sie ChatGPT den jeweiligen Persönlichkeitstyp und fragen Sie, welche Worte und Phrasen für diesen typisch sind.
  • Oder andersherum: Geben Sie ChatGPT Beispiele für die Sprache und das Wording Ihrer Kunden und bitten Sie es, den passenden Persönlichkeitstypen zu identifizieren. So können Sie den typischen Sprachschatz Ihrer Kunden in weiterem Umfang erkunden.

Zwei Umsetzungsbeispiele:

PROMPT: "Wähle den "Explorer" aus den Archetypen und den "Gewissenhaften" aus dem DISG-Modell. Nenne typische Worte dieser Typen.“

Screenshot Wording Ihrer Kunden


Vorteile:

  • Treffendere Ansprache der unterschiedlichen Kommunikationsstile
  • Tieferes Verständnis der Bedürfnisse und Motivationen Ihrer Kunden

Nachteile:

  • Manchmal sind Persönlichkeitsprofile zu vereinfachend und können zu Stereotypisierung führen
  • nicht immer eindeutig: Kunden können sich mehreren Typen zuordnen
  • Sie müssen wissen oder festlegen, welchem Typ der Idealkunde angehört.

Methode 4: Sie haben die Stimme Ihrer Kunden noch nicht eingefangen? Fragen Sie ChatGPT!


Manchmal ist die einfachste Lösung die beste: Fragen Sie ChatGPT direkt! Das ist die Methode der Wahl, wenn Sie ein neues Angebot haben und /oder noch nirgends Quellen für die Stimme Ihrer Kunden gesammelt haben.

Fragen Sie ChatGPT, wie Ihre Idealkunden ihre Bedürfnisse und Emotionen bezüglich eines bestimmten Themas oder Produkts ausdrücken. Geben Sie ChatGPT so viele Informationen wie möglich über Ihr Produkt und Ihre Zielgruppe und deren Interessen, um möglichst präzise Antworten zu erhalten. ChatGPT kann Ihnen dann Beispielsätze und Formulierungen liefern, die auf die Sprache Ihrer typischen Kunden abgestimmt sind. Dieses Ergebnis sollten Sie dann im Laufe der Zeit mit Echtdaten optimieren.


Vorgehensweise:

  • Geben Sie ChatGPT Informationen über Ihr Produkt und Ihre Zielgruppe und deren Interessen
  • Stellen Sie ChatGPT direkte Fragen zu deren bevorzugter Sprache und Ausdrucksweise
  • Nutzen Sie die erhaltenen Beispiele und Formulierungen in Ihren Verkaufstexten

Vorteile:

  • Schneller und einfacher Prozess
  • Schnelle und vielseitige Antworten auf Sprachnuancen
  • Direkte Antworten auf Ihre Fragen aus einer riesigen Datenbasis

 Nachteile:

  • Ergebnisse können je nach Eingabe variieren und basieren nicht auf der Sprache Ihrer konkreten Kunden
  • Möglicherweise nicht so tiefgreifend und spezifisch wie andere Methoden

Methode 5: Fragen Sie Ihre Kunden! Das Original.

Führen Sie regelmäßige Umfragen in Ihrer Zielgruppe bzw. unter Ihren Kunden durch und lassen Sie ChatGPT die Antworten analysieren, um gängige Termini und Stimmungen zu identifizieren. 

Vorgehensweise:

  • Nutzen Sie Umfragetools, um Onlineumfragen zu starten (typeform, google-forms, surveymonkey, ...) oder sammeln Sie die Daten aus persönlichen Umfragen.
  • Speichern Sie die Ergebnisse anonymisiert in Tabellenform oder Textformat (.csv, .xls, google-sheets).
  • Lassen Sie ChatGPT die Ergebnisse auswerten, indem Sie die anonymisierten Dateien hochladen oder Plugins wie GPTforwork.com nutzen).

 Vorteile:

  • Direktes Feedback von Kunden,
  • Sehr aktuelle und relevante Daten,
  • Durch KI schnelle Auswertung.

 Nachteile:

  • Umfrageprozess kann zeitaufwendig sein und ...
  • ... erfordert eine aktive Teilnahme der Kunden.

FAZIT

Jede der beschriebenen Methoden bietet einzigartige Einblicke in die Sprache Ihrer Kunden. Das erleichtert nicht nur das Kennenlernen der Kundensprache und spart Zeit und Geld. Es ermöglicht auch Menschen mit weniger natürlich ausgeprägter Empathie und ohne Psychologiekenntnisse, die Kundenstimme so authentisch wie möglich in ihren Texten widerzuspiegeln.

WICHTIG: Nutzen Sie immer anonymisierte Daten in der KI! Laden Sie nie sensible persönliche Daten in die KI. Das ist nicht nur wegen der DSGVO problematisch. Die KI wird unter Umständen mit Ihren Daten trainiert. Da wäre es fatal, wenn Informationen mit persönlichen Daten Ihrer Kunden oder von Ihnen in Verbindung gebracht werden könnten. Denn die KI ist für uns Nutzer ein stückweit eine Blackbox wie die Algorithmen von Google oder Facebook.

Mit diesen Techniken verwandeln Sie Ihre Texte in eine Brücke, die direkt zu den Herzen und Köpfen Ihrer Kunden führt. Denn gekauft wird mit dem Bauch bzw. dem Herzen (also emotional), gerechtfertigt wird jeder Kauf mit dem Verstand. Beides ist wichtig für die Conversion. Nutzen Sie die Vorteile der KI wie ChatGPT und gewinnen Sie die Herzen Ihrer Kunden im Sturm!

Wenn Sie mehr zum Thema KI im Marketing und speziell beim Texten erfahren wollen, dann klicken Sie mal hier und freuen Sie sich auf Ihr ganz persönliches KI-Abenteuer!

 

 Bildquelle: ChatGPT/DALL-E

Ist hier KI im Spiel?

Ja, zum Teil. Dieser Artikel wurde mithilfe von ChatGPT entworfen und von mir persönlich nach eigenen Recherchen und mit eigenen Erfahrungen überarbeitet und ergänzt. 

über die Autorin

Ulrike Pfarre

Seit 2007 sorge ich als freiberufliche, zertifizierte Werbetexterin für Direktmarketing mit meinen Texten für direkt mehr Umsatz bei meinen Kunden.
Coachs, Trainer, Speaker, Berater und Verlage bekommen von mir authentische, emotionale und konversionstarke Verkaufstexte im Plauderton für ihre Salesfunnels (Landingpages, Salespages, E-Mail-Serien, Shoptexte oder Werbebriefe). Wann sprechen wir über Ihr Projekt?

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ähnliche Beiträge

Februar 2, 2024

Januar 22, 2024

September 19, 2023

Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tragen Sie sich für meinen Newsletter ein und erhalten Sie neben regelmäßigen Tipps rund ums Verkaufstexten, Marketingstrategien und Business Nachricht, sobald ein neuer Blogbeitrag erscheint oder es andere für Sie relevante Informationen gibt:

Bitte bestätigen
>